Home
Vorstand
Pfingstfest 2018
Vereinschronik
Werbepartner
Das Vereinsheim
Schiedsrichter
Jugendabteilung
Seniorenabteilung
1. Mannschaft 18/19
1. Mannschaft 17/18
1. Mannschaft 16/17
Spielplan 16/17
Alte Herren
In Memoriam
Anfahrt
Links
Kontakt/Impressum
Gästebuch

 

 

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

1. Mannschaft  2016/2017

 

 

 

 

Hintere Reihe von links:

SVH-Vorsitzender Klaus Nohl mit Herrn Ralf Maus www.elbe-haus.de bei der Übergabe

der neuen Kapuzenjacken für die Seniorenmannschaft.

 

stehend von links: Klaus Nohl, Ralf Maus (Elbe-Haus), Markus Koroch, Roger Löhr, Nils Giehler, Roman Reil, Cengiz Coskun, Sven Gewaltig, Marius Dinulescu, Michael Gewaltig, Nino Cornicolario

kniend von links: Sandro Sarracino, Lars Meissner,  Lukas Reichow, Patrik Faber, Cristian Lopes , Christoph Marx, Patrick Gnacke

 

 

 

 

Aufstellung Windecker Gemeindemeisterschaft 07.08.2016 neues Mannschaftsfoto folgt

 

 

 

 

 

-----

 

Über Trainingsbeginn, Vorbereitungsspiele, etc. oder sonstige Aktivitäten wird natürlich auch an dieser Stelle berichtet und informiert.

 

-----

So., 18.06.17:

SVH I                                                                                                                                                                   Saison beendet

 

Für die Senioren ist die Saison beendet. Abschlusstabelle 1. Mannschaft Kreisliga C, Saison ’16/’17:

 

Platz              Mannschaft                                        Sp      S        U      N                Tore              Punkte

1.                SV GW Mühleip I                                    24      21       0       3               150:27               63

2.                  SV Buchholz I                                       24      20       2       2               132:31               62

3.                   Bröltaler SC 03 II                                 24      18       2       4               104:47               56

4.                   VfR Marienfeld II                                  24      16      3        5                 90:33               51

5.                       SV Höhe                                          24      12      5        7                 69:47               41

6.                   TuS Schladern                                     24      13       2       9                 46:37               41

7.                    SV Leuscheid                                     24      10       4      10                49:52               34

.......

Die Mannschaft möchte sich nochmals für die tolle Unterstützung während der gesamten Saison bedanken, was aber wiederum den starken Zusammenhalt und die Verbundenheit zeigt, die in und um den kleinen Verein „op d’r Hüh“ herrscht. Natürlich wird mit aller Kraft daran gearbeitet, um in der nächsten Saison eine schlagkräftige Mannschaft aufbieten zu können.

 

Trainingsauftakt für die Senioren ist voraussichtlich am Donnerstag, 20.07.17 um 19.30 Uhr!!

Dieser findet natürlich auf dem Sportplatz in Altenherfen statt!

Weitere Info zu personellen Veränderungen, Termine, Trainingsspiele nach der Sommerpause, etc. (z.B. der Windecker Gemeindemeisterschaft für Senioren und Alte Herren beim SV Öttershagen, KW 33/17), werden selbstverständlich hier immer aktuell bekannt gegeben!

 

Der SV Höhe gratuliert !

Der SVH sendet seinen Glückwunsch an den SV GW Mühleip I, der die Meisterschaft in unserer Kreisliga C, Staffel 7, holte und den damit verbundenen Aufstieg in die Kreisliga B feiern kann, genauso wie der SV Buchholz I, der als Tabellen2. im Vergleich zu den anderen C-Ligen doch noch aufsteigt. Ebenso gratulieren wir den Nachbarvereinen TuS Herchen I (Kreisliga B, Staffel 3) und dem Bröltaler SC 03 I (Kreisliga A, Staffel 1) zur souveränen Meisterschaft und dem damit verbundenen jeweiligen Aufstieg (Kreisliga A bzw. Bezirksliga). Diesen Vieren viel Erfolg in der neuen Saison.

 

-----

So., 11.06.17: 30. und letzter Meisterschaftsspieltag:

 

SVH      -        VfR Marienfeld II                                                                                                                                     4 : 5  ( 3 : 3 )

 

Torfestival mit unnötigem Ausgang zum Saisonabschluß!!

 

Im letzten Saisonspiel mußte Coach N. Cornicolario leider wieder auf einige Stammspieler verzichten. Schladern trat in seinem letzten Spiel nicht an, so hatte man im Vorfeld den 5. Tabellenplatz so gut wie sicher. Da Marienfeld sich auch als Tabellen4. weder verbessern noch verschlechtern konnte, ent- wickelte sich ein offener Schlagabtausch, der trotz der hochsommerlichen Temperaturen auch noch das Hinspiel (3:3) übertreffen sollte. Dazu trugen natürlich beide Defensivabteilungen kräftig bei. Den Gästen gelang mit ihrer 1. Chance gleich die Führung (10. Min.), doch unser Team blieb ruhig und mit einem Doppelschlag durch P. Faber (20./23.) drehte man das Ergebnis, welches die Gäste in der 29. Min. wieder egalisierten. Nachdem der Gästetorwart einen Schuß von P. Gnacke aus dem Winkel zirkelte (33.), gingen die Gäste 5 Min. später erneut in Führung. P. Gnacke konnte aber kurz vor der Pause per Foul11m wieder ausglei- chen (44.). Kurz nach der HZ wurde man mit dem wiederholten Führungstreffer der Gäste kalt erwischt (48.), den M. Dinulescu aber in der 72. Min. ausgleichen konnte. Leider ließ sich ein Hühscher Abwehr- spieler zu einen unnötigen Foul im 16er hinreißen. Den fälligen Foul11m verwandelten die Gäste zum 4:5 (77.). Leider blieb es in der hektischen Schlußphase (2x Gelb-Rot für die Gäste) trotz hochkarätiger Chancen bei dem Ergebnis, wobei ein Remis dem Spielverlauf eher gerecht geworden wäre. Letztlich muß man anmerken, wenn man gegen so einen Gegner in 2 Spielen schon 7 Tore schießt und nur 1 Punkt dabei herauskommt, ist das sicher zu wenig. Aber mit Platz 5 beendet man diese Saison um 5 Plätze besser als die letzte, was sicher als Erfolg zu bewerten ist. Daher von dieser Stelle erstmal herzlichen Glückwunsch und dem gleichzeitigen Wunsch, dass mit ein wenig mehr Konstanz in den Leistungen vielleicht ein oder 2 Plätze nach oben noch drin sind.....

 

-----

So., 04.06.17:

 

SVH                                                                                                                                                                                                 spielfrei

 

Am kommenden Pfingstwochenende mit dem großen Pfingstsportfest des SVH (siehe dazu separate Veröffentlichung) hat unser Team spielfrei, nachdem in den letzten Jahren am Pfingstmontag Meisterschaftsspiele angesetzt waren. So hat man nun am 11.06.17 das letzte Saisonspiel gegen Marienfeld.

 

-----

So., 28.05.17: 29. Spieltag:

 

SV Leuscheid II      -       SVH                                                                                                                                             1 : 1  ( 0 : 0 )

 

Durch verdienten Punktgewinn rückt man wieder auf Platz 5 vor!

 

Beim Spiel gegen eine verstärkte Zweitvertretung des A-Ligisten in Leuscheid zeigte unsere Mannschaft wieder eine gute Leistung und rehabilitierte sich so für die schlechte Leistung von letzter Woche. Das es beim insgesamt gerechten Unentschieden am Ende nur 1:1 hieß, war der mangelnden Chancenverwertung auf beiden Seiten geschuldet. So mußte Torwart M. Meisenbach alleine 4x in einer „1 gegen 1 – Situation“ klären. Dem stand aber leider – wie schon so oft – unsere Chancenverwertung in nichts nach, man traf sogar das leere Tor nicht. Die beiden Tore fielen dann auch erst in HZ2. Leuscheid machte in der 55. Min. den Anfang und P. Faber gelang in der 80. Min. der Ausgleich. Mit diesem ver- dienten Punktgewinn beim Tabellen7. rutscht man wieder auf Platz 5 in der Tabelle vor, da Schladern überraschend beim Tabellenletzten in Rosbach mit 4:0 verlor, und nun punktgleich (41 P) mit unserem Team ist, aber auf Grund des schlechteren Torverhältnis (SVH: 65:42 T. / Schladern: 46:31 T.) wieder auf Tabellenplatz 6 zurückfällt. Am letzten Spieltag (11.06.) empfängt der TuS den Tabellen3. Bröltaler SC 03, während unser Team es mit dem Tabellen4. aus Marienfeld zu tun bekommt. Mit einem Sieg würde man wohl sicher Platz 5 in der Abschlußtabelle halten…

 

-----

So., 21.05.17: 28. Spieltag:

 

SVH I    -      Olympias Eitorf                                                                                                                                           1 : 0  ( 0 : 0 )

 

Tor von L. Reichow bewahrt Mannschaft vor Blamage!

 

Es sollte eigentlich ein schöner und erfolgreicher Nachmittag werden, denn nach der Übergabe der neuen Kapuzenjacken für unser Team durch Herrn Ralf Maus, Elbe-Haus, empfing man den Tabellen11. Olympias aus Eitorf, der mit einigen älteren Herren antrat. Nach der sehr guten Leistung letzten Sonntag gegen den Aufstiegsfavoriten aus Mühleip an gleicher Stätte mußte Coach N. Cornicolario zwar auf einige Stammspieler verzichten, dennoch hatten anscheinend nicht nur die Zuschauer einem klaren Sieg eingeplant. Das man dafür aber etwas tun muß und so ein Spiel nicht einfach ein Selbstläufer ist, merkte man schon in den Anfangsminuten. Letztendlich blieb unser Team in den gesamten 90 Minuten eigentlich alles schuldig, was sie letzte Woche noch im Spiel gegen einen Topgegner ausgezeichnet hatte. So konnte man heilfroh sein, dass L. Reichow in der 76. Min. mit seinem Schuss, den der Torhüter über sich ins Tor abklatschen ließ, zum 1:0 traf. Über den Rest erlaubt sich der Pressewart den „Mantel des Schweigens“ zu breiten. Zu erwähnen ist zumindest noch, dass die Gäste trotz der teilweise „älteren“ Jahrgänge nie aufgaben und bei der Leistung unseres Teams eigentlich einen Punkt verdient gehabt hätten. Somit bleibt man weiter auf Platz 6 in der Tabelle, da Schladern ebenfalls siegte, und so weiterhin mit einem Punkt mehr (41 P) auf Tabellenplatz 5 bleibt.

 

 

 

 

Hintere Reihe von links:

SVH-Vorsitzender Klaus Nohl mit Herrn Ralf Maus (Elbe-Haus) bei der Übergabe der neuen Kapuzenjacken für die Seniorenmannschaft.

 

-----

So., 14.05.17: 27. Spieltag:

 

SVH I     -       SV GW Mühleip I                                                                                                                                           1 : 2  ( 0 : 2 )

 

 

Tolle Leistung gegen Favorit nicht mit Punktgewinn belohnt!

 

Es hat nicht sein sollen.... Trotz einer sehr engagierten Leistung gegen den Topfavoriten aus Mühleip verließ unser Team leider ohne den mehr als verdienten Punkt den Platz. Nach der 0:6-Hinspielniederlage hatte Coach N. Cornicolario die Mannschaft gut eingestellt und spielte von Anfang an gut mit. Mühleip konnte nach einer Standardsituation per Kopfball in Führung gehen (18. Min.). In der 30. Min. hatten die Hühscher Zuschauer den Torjubel auf den Lippen, doch der Ball sprang vom Innenpfosten wieder zurück ins Feld. Im Gegenzug gelang dem Gast wiederum nach einer Standardsituation das 0:2 (31.). Doch unser Team brach nicht ein, sondern kämpfte unverdrossen weiter und hatte Pech, als der Schiri ein Handspiel im Mühleiper 16er übersah (41.) sowie 3 Minuten später ein Tor wegen Abseits (?) abpfiff. Doch 2 Min. nach der HZ erzielte P. Gnacke den längst fälligen Anschlusstreffer. Nun übernahm unser Team komplett das Spiel und blieb bis zum Schluß tonangebend, sodass Mühleip kaum noch vor das Hühscher Tor kam. Torwart M. Meisenbach musste nur noch 2x eingreifen. Leider sollte es trotz sehr guter Leistung und Torchancen – vor allem in der Nachspielzeit – bei der knappen und unverdienten 1:2-Niederlage bleiben, verdiente sich aber mit dieser Leistung ein großes Kompliment. Damit verlor man 1 Platz in der Tabelle, da Schladern auswärts siegte, damit an unserem Team vorbei zieht und nun den 5. Tabellenplatz belegt.

 

-----

So., 07.05.17: 25. Spieltag:

 

SVH I                                                                                                                                                                     spielfrei

 

Am kommenden Sonntag hat unser Team auf Grund des Rückzugs einiger Mannschaften im Laufe der Saison noch mal spielfrei

und kann sich in Ruhe auf das nächste Heimspiel gegen den Aufstiegmitfavoriten aus Mühleip vorbereiten.

 

-----

So., 30.04.17: 25. Spieltag:

 

SVH I                                                                                                                                                                     spielfrei

 

-----

So., 23.04.17: 24. Spieltag:

 

SV Schladern I       -        SVH I                                                                                                                            1 : 2  ( 1 : 1 )

 

Starke 2. HZ beschert verdienten Sieg im direkten Tabellenplatzduell!

 

Beim Auswärtsspiel gegen den TuS aus Schladern mußte man wegen der Vereinsheimbelegung beim TuS in Dreisel antreten. Gegen den direkten Tabellennachbarn entwickelte sich ein gutes Spiel, bei dem der Gastgeber in der 20. Min. die Führung erzielen konnte. Doch gegen die momentan beste Defensive (19 Gegentore) der Kreisliga C/Staffel 7 gelang unserem Team durch J. Meißner kurze Zeit später der Ausgleich (28.). Damit ging man in die HZ, aus der unser Team mit viel Schwung heraus kam, denn man erarbeitete sich von nun an viel mehr Spielanteile, die folgerichtig zu vielen Torchancen führten. Leider blieb ein Manko, denn nur N. Giehler konnte in der 69. Min. eine dieser Torchancen zum letztendlich mehr als verdienten Siegtreffer nutzen. Mit diesem Sieg bleibt unser Team (37 P/ 62:39 T/ 20 SP) vor Schladern (32 P/ 37:19 T/ 18 SP) auf Platz 5. Nun muß man die nächsten 2 freien Spieltage abwarten, um zu sehen, wie sich die Konkurrenz an diesen Spieltagen schlägt.

 

-----

Ostermontag, 17.04.17: 23. Spieltag:

 

SVH I     -      DITIB Sieg St. Augustin                                                                                                                     11 : 1 ( 5 : 0 )

 

Kantersieg trotz stark ersatzgeschwächter Mannschaft!

 

Gegen den Tabellen11. aus St. Augustin startete unsere Mannschaft, die auf einige Stammspieler verzichten mußte, sehr engagiert. P. Faber hatte schon nach 2 Min. die 1. Chance, machte es dann aber 4 Min. später besser und erzielte die frühe Führung. Nach dem M. Dinulescu das 2:0 erzielt hatte (14.), wurde unser Spiel sehr verfahren und man ließ sich durch das ständige Diskutieren der Gäste zu sehr ablenken. Anscheinend war dann ein Pfostenschuß der Gäste (32.) wieder der Weckruf für unsere Mannschaft, denn im Gegenzug konnte P. Faber nur per Foulspiel gestoppt werden, wobei der Gästespieler wegen anschließender Beleidigung die rote Karte erhielt. Den Foul11m verwandelte N. Giehler (33. Min.) zum 3:0. P. Faber stellte mit seinen 2 Toren den HZ-Stand her (43./45.+1). Nach der HZ konnte unsere Elf in regelmäßigen Abständen das auch in dieser Höhe verdiente Ergebnis schließlich auf 11:1 schrauben, trotz der zwischenzeitlichen gelb-roten Karte für einen Hühscher Spieler (57.) und dem Ehrentreffer der Gäste (73.). Torfolge 2. HZ: 6:0 M. Dinulescu (52.); 7:0 S. Saracino (70.); 8:1 N. Giehler (75., Foul11m); 9:1 N. Giehler (85., Foul11m); 10:1 J. Meißner (88.); 11:1 C. Lopes (89.). Mit diesem Sieg und auf Grund des Rückzug der Mannschaft von Eudenbach II rutscht unser Team an Schladern vorbei auf Platz 5, das aber 2 Spiele weniger ausgetragen hat und am Sonntag unsere Elf zum direkten Tabellenplatzduell empfängt.

 

-----

So., 09.04.17: 22. Spieltag:

 

SV Buchholz I      -        SVH I                                                                                                                                     5 : 2  ( 4 : 1 )

 

Erste Pflichtspielniederlage 2017 auch durch „Gastgeschenke“!

 

Beim Tabellen2. in Buchholz kassierte unsere Mannschaft die 1. Pflichtspielniederlage 2017. Und dabei bestätigte sich einmal mehr die Binsenweisheit, dass Tore durch Fehler des Gegners fallen. Leider machte unsere Elf in HZ 1 zu viele dieser Gastgeschenke. Schon in der 10. Min. konnte sich ein gegnerischer Spieler die Ecke mit einem platzierten Schuß aussuchen, nachdem er anscheinend von der Hühscher Defensive vergessen wurde und so sträflich frei stand. 8 Min. später traf man klassisch ins eigene Tor. In der 27. Min. unterschätze unser Torwart einen Freistoß und in der 36. Min. standen 3 – 4 Abwehrspieler daneben und schauten zu, wie der gegnerische Stürmer aus kurzer Distanz einnetzt. Aber leider war es nicht so, dass unsere Elf chancenlos war, doch aus einigen sehr gut herausgespielten Möglichkeiten konnte lediglich L. Reichow seine Chance zum zwischenzeitlichen 2:1 nutzen (23. Min.). Das man es auch besser kann, zeigte die 2. HZ., doch mehr als den Anschlußtreffer durch C. Marx per Freistoß (50.) und dem Buchholzer 5:2 (71.) sollte es an diesem Sonntag nicht mehr für unser Team werden. Dennoch bleibt unser Team unverändert auf Platz 6, der Vorsprung auf Platz 7 (SV Leuscheid II) beträgt aber nun nur noch 4 Punkte, daher wäre ein Sieg zu Ostern sehr wichtig.

 

-----

So., 02.04.17: 21. Spieltag:

 

SVH I     -      TuS Eudenbach II                                                                                                                                       7 : 0  ( 5 : 0 )

 

Ergebnis hätte beim einseitigen Spiel höher ausfallen müssen!

 

Gegen den Tabellenletzten aus Eudenbach kam unsere Mannschaft in der 1. HZ erst langsam in Fahrt. Zwar erzielte N. Giehler in der 11. Min. den Führungstreffer, und man war dem Gegner in allen Belangen überlegen, doch wie so oft fehlte die nötige Konsequenz im Abschluß. Doch nach einer guten halben Stunde platzte anscheinend der Knoten, denn innerhalb von 8 Min. konnte unser Team mit ein paar sehenswerten Spielzügen auf 5:0 erhöhen (2:0, 35. Min., P. Faber / 3:0, 36. Min., N. Giehler / 4:0, 38. Min., R. Reil / 5:0, 43. Min., N. Giehler). Nach der HZ krönte Neuzugang L. Reichow seine starke Leistung mit dem 6:0 (54.), und S. Sarracino konnte 4 Min. später auf 7:0 erhöhen. Das es in der letzten halben Stunde nicht mehr zu weiteren Toren reichte, lag zum einen an den vielen Auswechslungen, die Coach N. Cornicolario bei dem Spielstand vornahm, zum anderen aber auch an der eindeutig mangelhaften Chancenverwertung. Eudenbach hatte im ganzen Spiel 1 einzige Chance per Konter, bei der sich aber Torwart M. Meisenbach auf dem Posten zeigte. Mit diesem Sieg bleibt unser Team unverändert auf Platz 6, und der Vorsprung auf Platz 7 (SV Leuscheid II) beträgt weiterhin 7 Punkte, aber zumindest konnte man zu Platz 5 (BSC 03 II) nach Punkten aufschließen.

 

-----

So., 26.03.17: 20. Spieltag:

 

SV Öttershagen II    -     SVH I                                                                                                                                                0 : 2  ( 0 : 1 )

 

Verdienter Sieg gegen sehr defensiv eingestellten Gegner!

 

Im Lokalderby in Öttershagen zeigte unsere Mannschaft in der 1. HZ eine gute Leistung. Gegen einen sehr defensiv eingestellten Gegner war man in allen Belangen überlegen, was sich leider nicht direkt zählbar umsetzen ließ. So dauerte es bis zur 36. Min., ehe C. Marx einen schönen Spielzug zur überfälligen Führung nutzen konnte. 2 Min. später scheiterte N. Giehler am Pfosten, so dass es zur HZ nur beim 0:1 blieb. In der 2. HZ verflachte das Spiel unserer Mannschaft zusehends. So kam Öttershagen dann in der 58. Min. (!) zu ihrem 1. Torschuss aus 25m. Ihre einzige richtige Chancen hatte der Gastgeber in der 86. Min, da stand es aber schon 0:2 durch M. Dinulescu’s Abstaubertor (84. Min.). Mit diesem Sieg bleibt unser Team in diesem Jahr weiter ungeschlagen, und der Vorsprung hat sich damit auf Platz 7 (SV Leuscheid II) wieder auf 7 Punkte erhöht, aber es bleiben weiterhin 3 Punkte Rückstand auf Platz 5 (BSC 03 II).

 

-----

So., 19.03.17: 19. Spieltag:

 

SVH I     -         Bröltaler SC 03 II                                                                                                                                               1 : 1  ( 1 : 1 )

 

Gute Leistung leider nicht mit Sieg belohnt!

 

Schade! Gegen den Tabellen4. aus dem Bröltal zeigte unsere Mannschaft eine gute Leistung, aber trotz deutlichem Chancenplus reichte es leider nicht zum insgesamt sicher verdienten Sieg. Dabei ging man schon früh in Führung, denn P. Faber gelang nach Vorarbeit von C. Marx schon in der 9. Min. das 1:0. Leider ging man im weiteren Verlauf der 1. HZ viel zu fahrlässig mit den herausgespielten Chancen um, so das eine evt. Vorentscheidung zu Gunsten unserer Elf ausblieb. Zu allem Überfluß gelang dem Gast in der 44. Min. durch ein Eigentor der überraschende Ausgleich. Bei den anschließenden kurzen Tumulten mußten je ein Hüh’scher und ein Gästespieler vorzeitig den Platz verlassen. In der 2. HZ bot sich relativ das gleiche Bild. Unsere Elf mit der Mehrzahl an Chancen, der BSC gegen Ende mit 2 gefährlichen Kontern. In der 88. Min. dann doch noch die große Möglichkeit zum Siegtreffer, doch der Hand11m wurde vom Gästekeeper gehalten. So blieb es dann am Ende bei der Punkteteilung, mit der der Gast auf Grund des Spielverlaufs sicher eher zufrieden war. Damit schmilzt der Vorsprung auf Platz 7 (SV Leuscheid II) auf 4 Punkte, und weiterhin 3 Punkte Rückstand auf Platz 5 (BSC 03 II).

 

-----

So., 12.03.17: 18. Spieltag:

 

Spvg. H.-Rosbach III     -        SVH I                                                                                                                                              1 : 4  ( 0 : 1 )

 

Sieg hätte durchaus höher ausfallen können!

In einem vor allem in der 1. HZ schwachen (geprägt von vielen Fehlpässen und Unkonzentriertheiten) Spiel gelang unserer Elf dennoch verdient der 2. Sieg im 2. Spiel des Jahres. Erst nach der HZ-Pause – den Pausenstand hatte P. Gnacke in der 35. Min. erzielt – wurde unser Spiel insgesamt besser, und mit einem Doppelschlag durch P. Faber und N. Giehler (72.+74.) gelang dann auch die Vorentscheidung. Rosbach konnte zwar in der 76. Min. verkürzen, hatte aber insgesamt kaum Chancen und konnte sich auch bei ihrem Torwart bedanken, der mit einigen Glanzparaden einen deutlich höheren Hüscher Sieg verhinderte. Den Endstand erzielte dann C. Marx in der 89. Min. Damit hat man nun 6 Punkte Vorsprung auf Platz 7 (SV Leuscheid II), 2 Punkte Rückstand auf Platz 5 (TuS Schladern) und nun 3 Punkte Rückstand auf Platz 4 (BSC 03 II).

 

-----

So., 05.03.17: 17. Spieltag:

 

SVH I    -     Croatia Eitorf                                                                                                                                       5 : 2   ( 3 : 2 )

 

Mit verdientem Sieg 6. Tabellenplatz gefestigt!

 

In einem insgesamt guten und abwechslungsreichen Spiel gelang unserem Team im direkten Tabellennachbarduell (6. gegen 7.) ein verdienter Sieg und konnte sich so für die 2:1-Hinspiel-Pleite revanchieren und den 6. Tabellenplatz festigen. In den ersten 20 Min. ging es hin und her. Durch ein fulminantes Eigentor nach scharfer Hereingabe durch N. Giehler ging unsere Mannschaft mit 1:0 in Führung (10. Min.), doch schon 2 Min. später stand ein Gästespieler sträflich frei und konnte aus kurzer Distanz per Kopf den Ausgleich erzielen. In der 17. Min. wähnte man einen gegnerischen Spieler im Abseits, doch der Pfiff blieb aus, und Croatia ging in Führung. Doch unsere Mannschaft ließ sich nicht schocken und J. Meißner – bester Hühscher an diesem Tag – gelang per Kopfball der Ausgleich (22.), dem er in der 39. Min. den 3:2-Pausenstand folgen ließ. Mit einem Doppelschlag kurz nach der Pause durch P. Faber (48.) und J. Fichtner (52.) stellte man die Weichen frühzeitig auf Sieg. Croatia vergab in der 58. Min. mit einem an den Pfosten geschossenen Foul11m die Chance zu verkürzen. Da auch unser Team die sich bietenden Konterchancen vor allem in der Schlußphase nicht nutzen konnte, blieb es beim 5:2-Sieg. Damit hat man nun 4 Punkte Vorsprung auf Platz 7 (SV Leuscheid II) und weiterhin 3 Punkte Rückstand auf Platz 5 (VfR Marienfeld II).

 

-----

So., 26.02.17:

 

SVH I                                                                                                                                                                                              spielfrei

 

----- 

So., 19.02.17: letztes Vorbereitungsspiel:

 

FC Genclerbirligi Eitorf      -        SVH I                                                                                                                                8 : 1  ( 4 : 1 )    

 

Mit Rumpfelf und schlechter Defensivleistung wenig Chancen gegen spielstarke Gastgeber!

 

Torfolge: 1:0 / 2:0 / 3:0 / 4:0 (9. / 15. / 22. / 28. Min.); 4:1 (N. Giehler); 44. Min.); 5:1 / 6:1 / 7:1 / 8:1 (57. / 69. / 72. / 83. Min.).

 

-----

Vorbereitungsspiel:

 

So., 12.02.17

 

SV 09 Eitorf 09 II    -     SVH I                                                                              5 : 3  ( 2 : 2 )

 

Ersten geht nach 2:3 Führung gegen höherklassigen Gegner in den letzten 15 Min. die Luft aus!

 

Torfolge: 1:0 / 2:0 (16. / 18. Min.); 2:1 / 2:2 (C. Marx, 31. / 35. Min.); 2:3 (M. Seffern, 59. Min.); 3:3 / 4:3 / 5:3 (74. / 78. / 83. Min.).

 

-----

Vorbereitungsspiel:

 

So., 05.02.17    

 

SVH I    -     TV Rott                                                                                                             4 : 1  ( 3 : 1 )

 

-----

SVH – Teilnahme Senioren - Hallenturnier des FC Genclerbirligi Eitorf Sa., 28.01.17!!

 

Erste erreicht Zwischenrunde und belegt schließlich Platz 6!

 

Ergebnisse:

SVH – SC Uckerath 3 1:1 (Tor: N. Giehler);

SVH – Croatia Eitorf 4:1 (P. Gnacke, L. Meißner, P. Faber, R. Reil);

SVH – Olympias Eitorf 0:1;

SVH – SV DITIB Sankt Augustin 4:0 (M. Dinulescu, P. Faber, R. Reil, N. Giehler).

Zwischenrunde:

SVH – FC Genclerbirgili Eitorf 0:5;

SVH – Türk Genc Köln 0:2;

SVH – Fortuna Bonn 2:1 (P. Faber, P. Gnacke).

 

-----

SVH – Teilnahme Senioren - Hallenturnier des SV 09 Eitorf, Sa., 14.01.17, Beginn 14 Uhr!!

Erste schlägt sich achtbar in starker Gruppe und wird Gruppendritter!

 

Spiele:

SVH – SV GW Mühleip 3 : 1 ( P.Faber, R.Reil, J. Meißner )

SVH – SV RW Köln-Zollstock 1 : 2 ( P.Faber )

SVH – SC Köln Weiler Volkhoven 0 : 3.

 

-----

So., 11.12.16: 16. Spieltag:

 

TuS Herchen II    -      SVH I                                                                                                                                                  1 : 1  ( 0 : 0 )

 

Erste mit spätem Ausgleich im sehr schwachen Lokalderby!

 

Im letzten Spiel des Jahres auf dem Dreiseler Kunstrasenplatz zeigten beide Teams in einem niveau- armen Lokalderby, warum es endlich Zeit für die Winterpause ist. Kaum mehr als 5 Stationen lief der Ball in den eigenen Reihen auf beiden Seiten, dementsprechend ergaben sich so gut wie keine Tor- chancen. Und es dauerte bis zur 75. Min., bis dann doch das erste Tor fiel. Anscheinend war der Herchener Führungstreffer der fehlende Weckruf für unser Team, denn mit einer Niederlage wollte man sich wohl nicht in die Winterpause verabschieden, und so kam man nun stärker auf und C. Marx war es vorbehalten, die letztlich gerechte Punkteteilung zu erzielen (88.). Damit geht unsere Team als guter Tabellen6. (15 Sp / 45:31 T / 25 P) in die wohlverdiente Winterpause.

 

-----

So., 04.12.16: 15. Spieltag:

 

VfR Marienfeld II    -     SVH I                                                                                                                                                3 : 3  ( 1 : 1 )

 

Erste mit starkem Auftritt beim hochverdienten Punktgewinn in Marienfeld!

 

Im vorletzten Spiel des Jahres bei der starken Zweitvertretung aus Marienfeld (Tabellen5.) begann unser Team von Anfang an druckvoll und ging durch einen berechtigten Foul11m von N. Giehler bereits in der 4. Min. in Führung. Leider ließ man im Anschluß 2 sehr gute Chancen zum 0:2 unge-nutzt, bei denen man am starken gegnerischen Torwart scheiterte. Und wie es dann oft der Fall ist, gelang dem Gastgeber mit dem Pausenpfiff der Ausgleich (45.). Den Start der 2. HZ verschlief unser Team im Gegensatz zu Hälfte 1 gänzlich, was Marienfeld kurz nach Wiederanpfiff zum 2:1 nutzte (46.). Doch postwendend gelang erneut N. Giehler der Ausgleich (48.). Es entwickelte sich nun ein offener Schlagabtausch, bei dem sich unsere Elf insgesamt ein Chancenplus erarbeitete, aber den-noch Marienfeld in der 75. Min. wieder in Führung ging. Aber unser Team ließ nicht nach und J. Fichtner war es vorbehalten, in der 88. Min. den mehr als verdienten und umjubelten Ausgleich zu erzielen. Ein starker Auftritt unserer Mannschaft, bei dem auf Grund der Chancenverteilung auch mehr drin gewesen wäre. Nun gilt es im letzten Spiel des Jahres in Herchen diese Leistung zu bestätigen und für einen positiven Abschluß 2016 zu sorgen.

 

-----

So., 27.11.16: 14. Spieltag:

 

SVH I      -        SV Leuscheid II                                                                                                                                              2 : 0  ( 1 : 0 )

 

Erste tauscht nach Sieg die Tabellenplätze mit Leuscheid!

Im letzten Heimspiel des Jahres gegen die starke Zweitvertretung aus Leuscheid brauchte unser Team ein wenig, um in Fahrt zu kommen. Erst nach 18 Min. hatte C. Marx die 1. Chance. 2 Min. später dann der „Wachmacher“, als die Gäste nur die Latte trafen. In der 25. Min. nutzte N. Giehler dann seine Chance und traf zum 1:0, was auch gleichzeitig den HZ-Stand bedeutete. In der 2. HZ war man dann das spielbestimmende Team, doch es dauerte bis zur 86. Min., ehe J. Meißner per Freistoß seine Mannschaftskollegen und die Hüh’scher Zuschauer endlich erlöste und zum 2:0-Endstand traf. Mit diesem, auf Grund der 2. HZ auch verdienten Sieg, zieht der SVH an den Leuscheidern vorbei auf Platz 6. In den beiden letzten Partien des Jahres stehen nun noch 2 schwere Auswärtsspiele an.

 

-----

So., 20.11.16: Totensonntag

 

SVH I                                                                                                                                                                                              spielfrei

 

-----

So., 13.11.16: 13. Spieltag:

 

GSV Olympias Eitorf    -    SVH I                                                                                                                                            1 : 5  ( 1 : 2 )

 

Verdienter Auswärtssieg!

 

Unsere Mannschaft tat sich in der Anfangsphase etwas schwer ins Spiel reinzukommen. In dieser Phase konnte Olympias auch die Führung erzielen (11. Min.). Doch mit dem Ausgleich durch N. Giehler (25.) kam man immer besser ins Spiel und erneut N. Giehler gelang in der 36. Min. die Führung, die er nach der Pause mit seinem 3. Treffer ausbauen sollte (60.). P. Faber (65.) und H. Siebigteroth (90.+1) stellten den auf Grund der überlegenen 2. HZ auch in dieser Höhe verdienten Sieg sicher, bei dem man auch noch 2x den Pfosten traf. Ein wichtiger Sieg unserer Mannschaft, schaut man auf die anderen Ergebnisse am Wochenende. Wegen des Feiertages am kommenden Sonntag hat man nun 2 Wochen Zeit, um sich auf das schwere Heimspiel gegen Leuscheid II vorzubereiten.

 

-----

So., 06.11.16: 12. Spieltag:

 

SV GW Mühleip I    -    SVH I                                                                                                                                                  6 : 0  ( 3 : 0 )

 

Rumpfteam schlägt sich gegen Topfavorit achtbar!

 

Ausgerechnet gegen den hohen Meisterschaftsfavoriten aus Mühleip fehlten Trainer P. Cornicolario mehr oder weniger entschuldigt 8(!) Spieler, sodass kein Ersatzspieler zur Verfügung stand. Daher muß man den auflaufenden Spielern ein Kompliment machen, denn gegen die mit höherklassigen Spielern neu formierte Mühleiper Mannschaft kämpfte man bis zum Schluß unverdrossen weiter. Mühleip ging mit dem 1. Schuß auf unser Tor etwas glücklich früh in Führung (6.). Doch das brachte unsere Elf nicht von der vorgegebenen Route ab und ließ dem natürlich spielbestimmenden Gastgeber wenig Raum. Als man sich schon fast in der Pause wähnte, gelang Mühleip per Doppelschlag (44./45.) mit dem Pausenpfiff die Vorentscheidung. In der 51. und 58. Min. legte der Gastgeber 2 weitere Tore nach und dem Hüh’scher Anhang schwante Böses, doch unsere Elf kämpfte weiter und hätte fast in der 67. Min. den (verdienten) Ehrentreffer erzielt, doch P. Gnacke’s Schuß wurde, nachdem er den Torwart am Rande des 16er umspielt hatte, noch von einem Verteidiger abgefangen. Den 6:0-Entstand erzielte Mühleip dann in der 84. Min. Am kommenden Sonntag beim nächsten Auswärtsspiel bei Olympias Eitorf muß man versuchen wieder zu punkten – und das hoffentlich wieder mit mehr Spielern.....

 

-----

So., 30.10.16: 11. Spieltag:

 

SVH I                                                                                                                                                                                                spielfrei

 

-----

So., 23.10.16: 10. Spieltag:

 

TSV Dreisel II         -         SVH I                                                                                                                                                 3 : 3 ( 3 : 2 )

 

Erste schrammt knapp an der Blamage vorbei!

 

Im Lokalderby in Dreisel sahen die Zuschauer mal wieder ein kurioses Spiel. Unser Team machte vor allem in der 1. HZ ein gutes Spiel, und konnte den Führungstreffer der Gastgeber (10. Min., Foul11m) zwischenzeitlich durch J. Meißner (15.) und S. Saracino (32.) zur eigenen Führung drehen. Aus heiterem Himmel fiel dann in der 42. Min der Ausgleich für die Gastgeber. Viel mehr noch, durch einen Blackout direkt bei Wiederanpfiff gelang den Gastgebern noch in der gleichen Minute die überraschende Führung zur HZ. In der 2. HZ blieb es ein Spiel auf ein Tor, jedoch gelang es den Dreiselern unsere Stürmer vom Tor fernzuhalten. In der letzten Viertelstunde wurde es dann noch „bunt“, denn auf Grund von Disziplinlosigkeiten auf beiden Seiten musste ein Hüh’scher Spieler in der 75. Min. mit Gelb-Rot vom Platz, je 1x Rot für einen Dreiseler wegen Nachtretens (78.) und einen Hüh’scher Spieler wegen Meckerns (86.). Als sich die Hüh’scher Fans schon fast mit der Niederlage abgefunden hatten, gelang C. Lopes in der Nachspielzeit (90.+7) trotz Unterzahl noch das erlösende 3:3, das sein Team vor der Blamage bewahrte. Da man am nächsten Sonntag spielfrei hat, gilt es nun dieses schlechte Spiel zu besprechen, um die nötigen Schlussfolgerungen daraus zuziehen, damit man in der nächsten Partie am So., 06.11.16, beim Tabellenführer in Mühleip nicht untergeht.

 

-----

So., 16.10.16: 9. Spieltag:

 

SVH I    -     TuS Schladern                                                                                                                                                   0 : 0 ( 0 : 0 )

 

Torloses Remis im Lokalderby trotz guter Chancen!

 

Im Derby der beiden Tabellennachbarn bei herrlichem Herbstwetter und einigen Zuschauern gelang beiden Teams, trotz einiger sehr guter Torchancen vor allem für unsere Mannschaft, kein Tor, sodass es nach langer, langer Zeit mal wieder ein 0:0 gab. Schladern hatte eine Woche vorher den Topfavoriten Mühleip mit 2:0 geschlagen, sodass unsere Mannschaft gewarnt war. Doch wie schon gegen Buchholz begann man sehr konzentriert und hätte bereits nach 8 Min. in Führung gehen müssen, doch H. Siebigteroth zielte völlig freistehend genau auf den Torwart. Dieses Duell gab es in der 78. Min. erneut, wieder mit dem gleichen Ausgang. Zuvor hatte P. Faber (70.) schon den Torwart umkurvt, doch ein Gästeabwehrspieler konnte im letzten Moment den Ball noch wegspitzeln. Schladern hatte ein paar Möglichkeiten, die aber das von „Neu-Torwart“ P. Gnacke sicher gehütete Tor nicht sonderlich gefährden konnten. Zwar kann man mit dem Remis zufrieden sein, aber mit ein bisschen mehr Konzentration im Torabschluss wäre auch ein Sieg nicht unverdient gewesen.....

 

-----

So., 09.10.16: 8. Spieltag:

 

DITIB St. Augustin    -      SVH I                                                                                                                                                  3 : 4  ( 3 : 1 )

 

Nach verschlafener 1. HZ in den letzten 15 Minuten noch Spiel gedreht!

 

Es gibt Uhrzeiten, da spielt man noch nicht so gerne Fußball. 11 Uhr-Anstoßzeit am Sonntagmorgen ist wahrscheinlich so eine Zeit für unsere Mannschaft, denn was man in der 1. HZ zeigte, läßt keine anderen Schlussfolgerung zu. Die Gastgeber führten daher nach 40 Min. nicht unverdient mit 3:0 und nur wenige gaben trotz des Anschlußtreffers kurz vor der HZ unserem Team noch eine Chance. Doch im Laufe der 2. HZ, vor allem bedingt durch die stark nachlassenden Gastgeber, kämpfte sich unsere Mannschaft wieder heran und konnte in den Schlussminuten das Spiel noch umbiegen und einen letztlich glücklichen Auswärtssieg feiern.

Torfolge: 1 bis 3:0 (22./34./38. Min.), 3:1 P. Faber per 11m (43.); 3:2 J. Fichtner (73.), 3:3 C. Marx (84.), 3:4 P. Faber (90.).

 

-----

So., 02.10.16: 7. Spieltag:

 

SVH I    -     SV Buchholz I                                                                                                                                                            1 : 3  ( 1 : 1 )

 

Unverdiente und späte Niederlage gegen Meisterschaftsmitfavorit!

 

Gegen den letztjährigen Kreisliga-B-Absteiger machte unsere Mannschaft ein gutes Spiel, bei dem das einzige Manko – wie so oft – die schlechte Chancenauswertung war. Zwar ging man durch C. Marx in der 23. Min. in Führung, doch hatte man schon genug Möglichkeiten in der 1. HZ, das Spiel frühzeitig zu entscheiden. So konnte der Gast mit seiner 1. und einzigen Chance in HZ 1 völlig unverdient ausgleichen (35. Min.). So ging es denn auch in HZ 2 weiter. P. Gnacke zielte frei vor dem Torwart leider neben das Tor (56.), J. Meißner’s Kopfball landete auf der Latte (79.). In der 81. Min. fiel der Schiedsrichter auf eine schauspielerische Einlage eines Gästespielers herein, und schickte unseren Spieler mit Gelb-Rot vom Platz. Gegen unsere nun dezimierte Mannschaft gelang dem Gast leider in den Schlussminuten noch 2 Treffer (87., 90.+4) zum mehr als glücklichen Sieg. Eine unnötige Niederlage, die aber – wie schon angemerkt – hauptsächlich der mangelnden Chancenauswertung zuzuschreiben ist.

 

-----

So., 25.09.16: 6. Spieltag:

 

TuS Eudenbach II    -      SVH I                        (in Aegidienberg!)                                                                                                0 : 7 ( 0 : 5 )

 

Erster Auswärtssieg muss höher ausfallen – Erste damit weiter auf Platz 6!!

 

-----

So., 18.09.16: 5. Spieltag:

 

SVH I     -       SV Öttershagen II                                                                                                                                               5 : 1  ( 2 : 0 )

 

Verdienter Sieg hätte höher ausfallen müssen!!

 

Im 3. Heimspiel der neuen Saison dauert es bis zur 21. Min., ehe J. Fichtner die Feldüberlegenheit der Hühscher Mannschaft endlich auch in Tore ummünzte. Der Gast hatte in der 27. Min. dann seine einzige Chance in der 1. HZ, zielte aber am Tor vorbei. Das machte C. Marx 2 Min. später besser und erhöhte zum 2:0-HZ-Stand. Nach dem vorentscheidenden 3:0 durch N. Giehler per Foul11m (52.), vergab man in der Folgezeit einige sogenannte 100%ige (u.a. erneuter Foul11m in der 59., Lattentreffer,...). Das machte man dann in der Abwehr besser und per Eigentor kamen die Gäste zum Ehrentreffer (79.). C. Marx in der 84. Min. und D. Grossert (90.+3) konnten dann doch noch ihre Chancen nutzen und erzielten den mehr als verdienten Endstand. Nach dem 3. Heimsieg im 3. Heimspiel mit nunmehr Tabellenplatz 6 wäre es nun mal an der Zeit, endlich auch den 1. Auswärtssieg der Saison folgen zu lassen....

 

-----

So., 11.09.16: 4. Spieltag:

 

Bröltaler SC 03 II    -     SVH I                                                                                                                                             6 : 3  ( 1 : 1 )

 

Erneutes Torfestival, aber beim „Grand ohne 4“ leider ohne zählbaren Erfolg!

 

Stark ersatzgeschwächt (ohne J. Fichtner, H. Siebigteroth, R. Löhr und P. Faber) begann unsere Elf natürlich aus einer verstärkten Defensive recht ansprechend, und schon nach 12 Min. gelang P. Gnacke mit der 1. Chance das 0:1. Der Gastgeber hatte in der Folgezeit mehr vom Spiel und konnte durch einen Freistoß in die Torwartecke ausgleichen (33. Min.), doch unsere Elf hielt dagegen und blieb mit Kontern stets gefährlich. Die größte Chance zur neuerlichen Führung hatte M. Gewaltig in der 37. Min., als er völlig frei aus 6m überhastet vergab. Nach der HZ machte unser Team da weiter und in der 51. Min. hatte P. Gnacke die nächste Riesenmöglichkeit, als er alleine auf den Torwart zulief, seinen gut gedach- ten Querpass aber ein mitgelaufener Abwehrspieler noch gerade abfangen konnte. 5 Min. später machte er dann besser, als er sich nach Pass von C. Marx gegen 2 Verteidiger und Torwart durchsetzte und zur Führung einschob. Leider führten 2 „Komplettaussetzer“ unserer Defensivabteilung bei 2 Eckbällen (63., 67.) dazu, das der Gastgeber ungedeckt per Kopfball das Spiel zu seinen Gunsten drehen konnte. Doch erneut P. Gnacke gelang nur 1 Min. später per Abstauber der Ausgleich. Warum unser Team dann plötzlich auf macht, anstatt erst mal zu versuchen, das Remis nach Hause zu bringen, wird wohl ein Geheimnis bleiben, denn per Konter-Doppelschlag (76.+78.) entschieden die Gastgeber vorzeitig die Partie, dem dann in der 85. Min. mit einem schönen Spielzug der Endstand folgte. Die letzte Möglichkeit zur Ergebniskosmetik hatte in der 89. Min. C. Marx, der aber aus 2m den Pfosten des leeren Tores traf. Schade, denn insgesamt gesehen wäre ein Remis nicht unverdient gewesen.

 

-----

So., 04.09.16: 3. Spieltag:

 

SVH I     -      Spvgg. H.-Rosbach III                                                                                                                             8 : 1  ( 6 : 0 )

 

N. Giehler und P. Faber mit Dreierpack beim Torfestival!

 

Beim 2. Heimspiel gelang unserem Team ein überzeugender Sieg. Gegen Rosbach III brachte N. Giehler die Hühscher Farben schon nach 3 Min. auf die Siegerstraße, um 6 Min. später schon auf 2:0 zu erhöhen. Man ließ den Gast erst gar nicht zur Entfaltung kommen und mit teilweise schönen Spielzügen wurde Ball und Gegner laufen gelassen. P. Faber machte es dann N. Giehler nach und netzte ebenfalls 2x ein (26. + 29. Min), ehe C. Marx nur 1 Min. später auf 5:0 erhöhte. Erneut P. Faber machte das halbe Dutzend schon in der 38. Min. zum HZ-Stand perfekt. Nach der HZ schaltete man wohl einen Gang zurück, sodass die Gäste auch die Zeit bekamen, um sich besser auf unser Team einzustellen. Zwar konnten P. Gnacke (51.) und erneut N. Giehler (61.) noch auf 8:0 erhöhen, doch durch ein paar Unachtsamkeiten, die sich in der SVH-Defensive einschlichen, kamen die Gäste auch zu 2-3 Chancen, die von Torwart C. Overhaus entschärft wurden, ehe er dann doch beim Rosbacher Ehrentreffer (73.) machtlos war. Ein verdienter Sieg nach der bisher besten Saisonleistung. Hoffentlich hat man sich in der 2. HZ für das kommende schwere Auswärtsspiel beim Lokalderby beim Bröltaler SC 03 II nur „geschont“, denn dort wird man nur mit der sehr guten Leistung aus der 1. HZ erfolgreich sein…..

 

-----

So., 28.08.16: 2. Spieltag:

 

Croatia Eitorf      -      SVH I                                                                                                                                             2 : 1  ( 0 : 1 )

 

Nach der Gewitterunterbrechung und HZ-Pause den Faden verloren!

Im 1. Auswärtsspiel traf man in Irlenborn auf Croatia Eitorf. Wie auch im 1. Saisonspiel begann man recht gut und nach 20 Min. gelang P. Gnacke mit einem schönen Tor die Führung. Nach einer guten halben Stunde musste dann das Spiel wegen Gewitter unterbrochen werden. Diese und die HZ-Pause nutzten anscheinend die Gastgeber besser, um wieder ins Spiel zu kommen. Vor allem mit dem nun klatschnassen Rasenplatz kamen die Hausherren besser zu recht, spielten sie hauptsächlich nun lange Bälle nach vorne, im Gegensatz zum „Kurzpass-Spiel“ unserer Mannschaft. So glichen die Gastgeber dann in der 70 Min. zum 1:1 aus. C. Marx verpasste die erneute Führung, als er alleine vor dem Torwart an diesem scheiterte. Auch nach dem 2:1 für die Gastgeber (ca. 80. Min.) hatte man im Anschluß immer noch genug Chancen, um mindestens den Ausgleich zu erzielen. So zielte J. Meißner freistehend am Tor vorbei und D. Eitelberg traf nur den Pfosten. Letztendlich eine mehr als unnötige Niederlage.

 

-----

So., 21.08.16:

Start der Meisterschaft 2016/2017, Kreis Sieg, Kreisliga C, Staffel 7:

 

SVH I     -      TuS Herchen II                                                                                                                    2 : 1  ( 1 : 1 )

 

Glücklicher Sieg mit viel Sand im Getriebe beider Teams!

 

Im 1. Saisonspiel traf man direkt im Lokalderby auf Herchen II. Man begann recht gut und erspielte sich nach 5 Min. die ersten Chancen. Doch die Gäste gingen mit ihrer ersten Möglichkeit nach 20 Min. durch ein Hüh’scher Eigentor völlig überraschend in Führung, die 3 Min. vor der HZ durch H. Siebigteroth ausgeglichen werden konnte. Nach der Pause verflachte die Partie zusehends. Die größte Möglichkeit hatte noch N. Giehler in der 84. Min., der freistehend am Torwart scheiterte. Als alle sich schon mit dem 1:1 Ergebnis abgefunden hatten, gab es in der Nachspielzeit (90.+6) noch einen Foul11m, den N. Giehler zum dann glücklichen Sieg verwandeln konnte. Ein Sieg zum Auftakt in eine erfolgreichere Saison `16/`17??!!

 

-----

Neuzugänge und Abmeldungen im Seniorenbereich:

Nachdem die Trainerfrage (SVH I: Pasquale „Nino“ Cornicolario; Co: Rigobert Miebach; Betreuung: Markus Koroch) schon vor Saisonende von den Verantwortlichen schnell geklärt war, konnten die weiteren Vorsätze ebenso schnell angegangen werden. Überaus positiv ist zu vermelden, dass man keine einzige Abmeldung von den Aktiven zu verzeichnen hat!

Daher ist die Anzahl der Zugänge umso erfreulicher, denn 5 (!) Spieler gaben ihre Zusage für die neue Saison und schlossen sich dem Verein in der Sommerpause an – allesamt ehemalige Spieler, die teilweise jahrelang schon beim SVH spielten! Vom (ehemaligen) Kreisliga- C-Verein IKV Eitorf kommt Cengiz Coskun. Vom SV 09 Eitorf wechseln Christoph Marx und Christian Masneri „op d’r Hüh“. Zudem kommt Heiko Siebigteroth wieder zurück vom SV GW Mühleip. Alle 4 spielten zusammen in der SVH-A-Jgd. von P. Krautscheid/K. Nohl und später lange im SVH-Seniorenbereich. Auch Jens Eitelberg schloß sich dem SVH wieder an (von Croatia Eitorf). Mit ihnen allen erhoffen sich die Verantwortlichen wieder einen weiteren Schritt nach vorne. Da der Seniorenkader damit an Breite gewonnen hat, sollte das Ziel von Coach N. Cornicolario mit einem einstelligen Tabellenplatz – nach Platz 10 in der letzten Saison – in dieser starken und ausgeglichenen Kreisliga C7 im Bereich des Möglichen liegen....